Wohnungspreise ziehen an

  • 07.05.2012

    Wohnungspreise ziehen an

  • Der Wohnungsmarkt in Dresden hat sich im Vergleich zum letzten Jahr stark entwickelt. Die Preise für Wohneigentum sind um elf Prozent gegenüber dem Vorjahr angestiegen. Besonders beliebt, Wohnungen in der Altstadt, hier werden auch mal schnell 2.000 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche fällig. Insgesamt liegt Dresden mit den Kaufpreisen noch knapp unter dem Bundesdurchschnitt von 1.730 Euro pro Quadratmeter. Sollte der Trend jedoch weiter anhalten kann schon im kommenden Jahr der Bundesdurchschnitt erreicht werden. Für Mieter hat die aktuelle Situation die Problematik von ansteigenden Mietpreisen. Ob sich der Markt so schnell weiterentwickelt wird das laufende Jahr zeigen, nicht selten werden Wohnungen bereits als Spekulationsobjekte erworben.

  • Kommentare

  • Dein Kommentar*
    Name*
    Email*
    Captcha
    Sicherheitscode*
    Abschicken
Unsere Immobilienseiten werden von optimiert.